AKTUELL

LIEBE ELTERN UND KINDER

Wir freuen uns, dass Sie die Website der Kinder- und Jugendarztpraxis Geerkens & Weerens gefunden haben. In unserer Praxis im Aeskulap Center Moers kümmern wir uns um Kinder und Jugendliche vom Neugeborenenalter bis zum 18. Lebensjahr und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Kinder zur Verfügung.

Neben einer fachlich kompetenten Betreuung ist es uns wichtig, dass sich die Kinder und Jugendlichen sowie Sie als Eltern ernst genommen und bei uns und unserem Team gut aufgehoben fühlen. Wir hoffen, dass Ihnen unser Angebot zusagt und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch bei uns!

Ihre Dr. med. Thomas Geerkens + Drs. (NL) Renée Weerens

AKUTSPRECHSTUNDE 

Seit September ist die Anzahl der Vorstellungen in unserer Akutsprechstunde rasant gestiegen. Kommen Sie bitte nicht ohne Voranmeldung in die Praxis! Akuttermine werden per Telefon und auch wieder Online vergeben.
Damit wir die akut erkranktem Kinder behandeln können, haben wir nun extra Zeiten freigemacht. Nichtdestotrotz kommt es am Ende des Tages oft zu sehr langen Wartezeiten. 

Wir bitten Sie deswegen:

Keine Akuttermine per e-Mail anzufragen. Das Beantworten der Mails hat an vollen Tagen nicht die oberste Priorität und ggf. sehen wir Ihre Anfrage zu spät.

Die Telefonzentrale nicht unnötig zu belasten (Rezepte für Dauermedikamente, Anfragen für Überweisungen und Verordnungen bitte per e-Mail).

Ihr Kind nicht ausschließlich wegen einer Schulbescheinigung (nur in begründeten Ausnahmefällen und im Auftrag der Schule erforderlich), Gesundschreibung (selten erforderlich, s. Wiederzulassung KiTa und Schule) oder Attest für den Arbeitgeber (auch telefonisch möglich) bei uns vorzustellen.

Verständnis zu haben für unsere Triage am Telefon. Fieber, Husten und Schnupfen seit einem Tag sind meistens kein Grund für akute Besorgnis. Lassen Sie sich von unserem qualifizierten Personal beraten. 

COVID19-IMPFUNG BEI 5-11 JÄHRIGEN

Seit August empfiehlt die STIKO die COVID19-Impfung für alle Kinder ab 12 Jahre. Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat am 25.11.2021 die bedingte Marktzulassung für die 5- bis 11-Jährigen mit Spezifizierung der altersentsprechend angepassten Dosierung des Impfstoffes empfohlen. Mit der Zulassung durch die EU-Kommission rechnen wir Anfang Dezember. Die Auslieferung des Impfstoffes in kindgerechter Dosis und geeigneter Konfektionierung in Europa wird ab dem 20.12.2021 erwartet.

Die primäre Krankheitslast dieser jungen Altersgruppe durch schwere Erkrankungen ist unverändert sehr gering. Die Übertragungsrate des Virus aus dieser Altersgruppe heraus ist geringer als bei Erwachsenen. Das gilt insbesondere für Kinder ohne Krankheitssymptome. Die Annahme, dass die Impfung bei jungen Kindern einen anhaltenden Einfluss auf die Übertragungsrate des Virus nehmen wird, ist unbestätigt. Insoweit ist die Nutzen-Risiko-Abwägung bei der Impfindikation bei jungen Kindern besonders sorgfältig zu überprüfen und nicht so offensichtlich wie bei der Impfung von Erwachsenen. Die Forderung nach Impfungen der jungen Kinder zur Verhinderung eines allgemeinen Lockdowns ist nicht verhältnismäßig. Der Eigennutz für das Kind muss im Vordergrund stehen.

Die STIKO wird zeitnah zum Zeitpunkt der Auslieferung nach Auswertung der dann zur Verfügung stehenden Daten eine Empfehlung aussprechen. Wir gehen davon aus, dass zunächst eine Indikationsempfehlung für junge Kinder mit chronischen Erkrankungen oder besonderen Risiken ausgesprochen wird und die Impfung nicht sofort allgemein empfohlen wird. Dies bedeutet aber keinesfalls, dass sie nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes bzw. der Sorgeberechtigten nicht möglich ist.

Dennoch: die Impfung aller Erwachsener ist der Weg aus der Pandemie – auch aus Sicht der Kinder und Jugendlichen.

Die STIKO ist das wissenschaftliche Gremium in Deutschland, das eine sorgfältige Prüfung der Argumente für oder gegen eine Impfung nicht nur aus Sicht der primären Krankheitslast versus möglicher Impfkomplikationen (z. B. Herzmuskelentzündung) vornimmt, sondern auch Gesichtspunkte der sozialen Teilhabe an unserer Gesellschaft berücksichtigt und ein hohes Vertrauen in der Bevölkerung genießt. Keinesfalls sollte politischer oder öffentlicher Druck auf die STIKO ausgeübt und dieses Vertrauen in Frage gestellt werden. Daten zur Impfung müssen generiert, dann gesichtet und mit großer Sorgfalt ausgewertet werden. Das braucht Zeit und diese Zeit sollte der STIKO gegeben werden.

Unsere Pressemitteilung von 28.8.2021 zur COVID19-Impfung bei Kindern generell lesen Sie hier.

CORONA UND 3G

Unsere Praxisabläufe sind angepasst, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren. Wir versuchen, gesunde Kinder (Vorsorgen, Impfungen) und kranke Kinder mit akuten Infekten während der Wartezeit zu trennen. Bei steigenden Patientenzahlen wird dies allerdings zunehmend schwierig. 

Ab dem 1. Oktober 2021 gilt deswegen die 3G-Regelung für das Wartezimmer (ab 18 Jahre, außer für Schwangere und „frische“ Müttern bis 6 Monate nach Entbindung). Bitte zeigen Sie Ihren COVID-Nachweis an der Anmeldung vor. Wenn Sie nicht geimpft, genesen oder getestet sind, bitten wir Sie, draußen zu warten, bis Sie zur Behandlung reingerufen werden.

NEUE PATIENTEN

Wir haben aktuell sehr begrenzte Kapazitäten neue Kinder auf zu nehmen. Wir nehmen auf (nach Vereinbarung):
 Geschwisterkinder von Patienten unserer Praxis,
Erstgeborene, wohnhaft in unserem Einzugsgebiet Moers (nur wenn U3 Termine frei sind)
zugezogene Kinder unter 12 Jahren, die nicht beim bisherigen Kinderarzt bleiben können nehmen wir zur Zeit leider nicht auf.

Allen anderen Familien bieten wir einen Platz auf unserer Warteliste an.
Wenn Sie Ihr Kind anmelden möchten, dann gerne per 
E-Mail: praxis@geerkensweerens.de

KONTAKTDATEN

Kinder- und Jugendarztpraxis Geerkens+Weerens
Xantener Straße 30
47441 Moers
T 02841 – 37 44
F 02841 – 32 417
praxis@geerkensweerens.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag von 8:00 – 11:30 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14:30 – 17:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

URLAUB

Die Praxis bleibt am Freitag den 24.12. und Freitag den 31.12. geschlossen. Weitere Details finden Sie hier.

STELLENANGEBOTE

Ärztin oder Arzt in Weiterbildung ab Januar 2022: Ärztin/Arzt in Weiterbildung 2021.pdf 

Medizinische Fachangestellte oder Krankenschwester zum nächstmöglichen Termin: MFA/Krankenschwester.pdf 

ÄRZTE & TEAM

DR. MED. THOMAS GEERKENS

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Kinder-Lungenheilkunde und Allergologie

… ist aufgewachsen in Kempen am Niederrhein. Er studierte Medizin in Aachen (mit Auslandsaufenthalten in Österreich, Südafrika und in der Schweiz) und wurde auch in Aachen zum Kinderarzt ausgebildet. Seit 2006 ist er Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin.

Herr Dr. Geerkens war ab 2007 Oberarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhaus Bethanien in Moers und konnte 2008 die Zusatzbezeichnung Allergologie und 2014 Kinder-Lungenheilkunde erlangen.

Januar 2016 hat Herr Dr. Geerkens die Praxis von Herrn Schmitz-Förster in Moers übernommen und bietet seitdem außer der normalen kinderärztlichen Versorgung auch eine kinderpneumologische Spezialsprechstunde an. Nach 5 Jahren Einzelpraxis arbeitet er seit Januar 2021 in der Gemeinschaftspraxis zusammen mit Frau Dr. Weerens.

Herr Dr. Geerkens wohnt in Moers und verbringt gerne Zeit mit seinen drei Kindern Greta, Quentin und Rosa. Wenn er Zeit findet, joggt er gerne und fährt Mountainbike oder Rennrad.

Herr Dr. Geerkens ist stellvertretender Obmann des Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) im Kreis Wesel. Er ist Mitglied in folgenden Fachgesellschaften und Qualitätszirkeln: Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Gesellschaft für pädiatrische Pneumologie und Gesellschaft für pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin.

DRS. (NL) RENÉE WEERENS

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Verhaltenstherapeutische Kinder- und Jugendpsychotherapeutin i.A.

… hat in Maastricht Medizin studiert, mit Auslandsaufenthalten in Uganda und Südafrika. Sie hat die Ausbildung zur Kinderärztin in den Niederlanden begonnen und diese in der Kinderklinik und im Sozialpädiatrischen Zentrum des Bethanien Krankenhauses in Moers fortgesetzt und absolviert. Sie ist seit 2018 Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und war seitdem Angestellte in der Praxis.

Januar 2021 hat sie sich mit Herrn Dr. Geerkens niedergelassen in der Gemeinschaftspraxis. Frau Dr. Weerens befindet sich aktuell in der Zusatzweiterbildung zur ärztlichen Psychotherapeutin.

Frau Dr. Weerens lebt in der Nähe von Roermond. In ihrer Freizeit ist sie aktiv mit ihren Kindern Silven und Loïs, macht Sport und reist gerne. Sie werden Frau Dr. Weerens montags, dienstags und gelegentlich auch freitags in der Praxis antreffen.

DR. MED. MIRIAM DIEFENBACH

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

… hat in Aachen Medizin studiert und begann ihre Weiterbildung zur Kinderärztin 2013 in der Kinderklinik des Marienhospitals in Wesel. Sie hat Dr. Geerkens als Kinderarzt ihrer Tochter kennengelernt und arbeitete seit 2019 als Weiterbildungsassistentin in seiner Praxis.
Seit 2021 ist sie Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und Sie werden sie weiterhin mittwochs, donnerstags und freitags vormittags in unserer Praxis antreffen.


Frau Dr. Diefenbach lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter Johanna in Moers. In ihrer Freizeit liest sie gern (und viel), entdeckt mit Johanna die Welt neu und spielt gerne Brettspiele (wenn es die Zeit erlaubt).

DAS TEAM

Diane Schramm

Kinderkrankenschwester und Leitung des Praxisteams

… ist seit 2019 in der Praxis. Sie wurde ausgebildet als Kinderkrankenschwester in Essen, und hat dort von 2002 – 2009 im Bereich Knochenmarktransplantation gearbeitet. 2009 ist sie an das Krankenhaus Bethanien in Moers gewechselt und war in der Geburtshilfe tätig, seit 2014 als stellvertretende Stationsleitung. In 2021 übernahm sie die Leitung des Praxisteams. Frau Schramm hat zwei Kinder und wohnt mit ihrer Familie in Moers.

 

Silke Kreischer

Medizinische Fachangestellte

… hat 2002 ihre Ausbildung zur MFA in der Kinder- und Jugendarztpraxis Schmitz-Förster begonnen und wurde nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung in 2005 übernommen. Seitdem arbeitete sie in allen Bereichen der Kinderarztpraxis, seit vielen Jahren auch als Leitung des Teams. Frau Kreischer ist verlobt, wohnt in Moers und befindet sich seit 2021 in Elternzeit mit ihrer Tochter. Sie bleibt demnächst „hinter den Kulissen“ für die Verwaltungsarbeiten zuständig.

 

Irmgard Karpa

Medizinische Fachangestellte

… arbeitet seit 1990 in der Kinder- und Jugendarztpraxis, zuvor bei Dr. Schmitz-Förster und seit 2016 bei Dr. Geerkens. Als meisterfahrene Kraft kennt sie sich in allen Bereichen der Praxis aus und sieht mittlerweile ehemalige Patienten mit deren eigenen Kindern in der Praxis wieder. Frau Karpa wohnt in Moers, hat zwei erwachsene Töchter und zwei Enkel.

 

Bärbel Gronemann

Krankenschwester und Asthma-Trainerin

… absolvierte ihre Ausbildung in Duisburg und erwarb 1998 die Qualifikation zur Asthmatrainerin für Kinder und Jugendliche. Sie hat im Bereich ambulante Asthmaschulungen und in der Notfall-Ambulanz der Kinderklinik Bethanien in Moers bereits mit Dr. Geerkens und Dr. Weerens zusammengearbeitet und ist seit 2019 in unsere Praxis. Frau Gronemann ist verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Söhnen und stolze Oma eines Enkels.

 

Rifka Wallmeier

Kinderkrankenschwester und Stillberaterin

… hat ihre Ausbildung in Köln gemacht und war danach im Bethanien Krankenhaus in Moers auf der Kinderintensivstation tätig. Nach ihrer Intensiv-Ausbildung am Universitätsklinikum Essen hat sie 2018 auch die Weiterbildung als „Still- und Laktationsberaterin“ mit dem IBCLC Examen abgeschlossen. Sie wohnt mit Mann und Tochter in Duisburg und arbeitet in unserer Praxis seit 2020.

 

Sabrina Gluth

Medizinische Fachangestellte

… hat im Jahr 2000 ihre Ausbildung zur MFA in einer Hausarztpraxis in Oberhausen erfolgreich abgeschlossen und noch einige Jahre dort gearbeitet. Danach war sie in einer hausärztlichen Gemeinschaftspraxis in Moers-Kapellen tätig. Nach ihrer Elternzeit arbeitete sie bei einem ambulanten Pflegedienst und auf einer Demenzstation im Seniorenheim und wechselte 2021 in unserer Praxis. Frau Gluth hat einen Sohn und wohnt mit ihrer Familie in Moers.

 

Christine Krämer

Medizinische Fachangestellte

… hat ihre Ausbildung in einer gynäkologische Praxis in Rheinberg in 1993 abgeschlossen. Nach ihre Elternzeit hat sie 5 Jahre im Dialysezentrum in Kamp-Lintfort gearbeitet. Bis August 2021, für ingesamt 13 Jahre, war sie wohnortnah in einer Allgemein- und Kinderarztpraxis in Rheinberg/Borth tätig. Parallel arbeitet Frau Krämer schon seit 10 Jahren in der Kinder-Notfall-Ambulanz am Bethanienkrankenhaus Moers, und durfte dort schon mit Herr Dr. Geerkens und Frau Dr. Weerens zusammenarbeiten.

 

Fatime Maatouk

Auszubildende Medizinische Fachangestellte

… hat im Juni 2021 erfolgreich die Schule abgeschlossen und ist seit August 2021 als Auszubildende in unserer Praxis. Während der dreijährigen Ausbildung besucht sie an zwei Tagen pro Woche das Mercator Berufskolleg für den theoretischen Teil der Ausbildung. Sie wohnt mit ihren Eltern und Geschwistern in Moers.

SPRECHSTUNDE

TERMINVERGABE

Für alle persönlichen Vorstellungen in der Praxis muss vorher ein Termin vereinbart werden. Kommen Sie bitte nicht ohne Voranmeldung! Termine können telefonisch, per E-mail oder online vereinbart werden.

> TERMIN

AKUTTERMIN

Akute Erkrankungen oder Abklärungen bitte immer telefonisch voranmelden unter unserer Nummer 02841-3744. Online Terminvergabe geht auch. Per E-Mail werden keine Akuttermine vergeben.

PRAXISBESUCH

Kommen Sie nur mit einer Begleitperson pro Kind.
Tragen Sie bitte einen Mund-Nasenschutz in unserer Praxis und nutzen Sie unsere Möglichkeit der Händedesinfektion.
Versuchen Sie Kontakt zu anderen Kindern oder Eltern in den Praxisräumen aber auch zu den Mitarbeiterinnen an der Anmeldung zu vermeiden bzw. den Abstand von 1,50 m oder mehr einzuhalten.
Für jeden 1. Besuch im Quartal benötigen wir die Versichertenkarte.

ANSTECKEND?

Wenn Sie bei ihrem Kind eine ansteckende Erkrankung (z.B. Windpocken, Läuse, Scharlach, …) vermuten oder einen ungewöhnlichen Hautausschlag bemerken, teilen sie uns dies bitte unbedingt bei der Terminvereinbarung mit, damit wir bei ihrer Ankunft entsprechende Vorsorgemaßnahmen treffen können, um das Risiko der Ansteckung für weitere Personen zu minimieren. Für diese Patienten steht ein separater Eingang zur Verfügung.

WARTEZEIT

Unsere Praxis hat zwei große Warteräume und im Eingangsbereich ist ausreichend Platz, den Kinderwagen abzustellen.
Wir sind bemüht, Wartezeiten zu vermeiden und möchten Sie deswegen bitten, Termine vorab zu vereinbaren. So können wir besser auf Ihre Wünsche eingehen.
Dennoch kann es sein, dass Sie einen Moment warten müssen.
Vermeiden Sie bitte dringende Anschlusstermine, die Sie in Zeitdruck versetzen. Denken Sie insbesondere bei kleinen Kindern ggf. an Essen und Trinken.

ANGEBOT

VORSORGEN

Unsere hausärztliche Versorgung umfasst neben der Diagnostik und Therapie akuter Krankheiten insbesondere die Prävention und Früherkennung von Erkrankungen und Entwicklungsstörungen. Wir führen die U2 bis U11 durch als auch die Jugendlichenuntersuchungen J1 und J2.

Bei den Vorsorgeuntersuchungen möchten wir uns besonders viel Zeit für die Patienten nehmen. Bitte vereinbaren sie daher diese Termine frühzeitig und bringen Sie unbedingt immer das gelbe Untersuchungsheft und den Impfpass mit!

Bei U2 bis U7a: Bringen Sie bitte eine Unterlage (Decke, Wickelauflage oder Handtuch) mit. Durch das Einsparen von Einmal-Papierunterlagen helfen sie uns bei der Abfallvermeidung. Denken sie außerdem an Ersatzwindeln und Feuchttücher.
Bei U8 & U9: Kindergartenmappe mit gemalten Bildern mitbringen.
Bei U10, U11, J1 & J2: Einige Schulhefte und das letzte Zeugnis mitbringen.

IMPFUNGEN

Bei den Impfungen richten wir uns nach den offiziellen Empfehlungen der ständigen Impfkommission. Wir machen Impfberatungen bei Kindern und Erwachsenen und bieten Reiseimpfungen (u.a. Hepatitis A, Gelbfieber, Frühsommerenzephalitis) und zusätzliche Impfungen wie Meningokokken B oder Grippeimpfung an. Informieren Sie sich bei Bedarf über die Möglichkeiten. Bitte zu den Impftermin den Impfausweis nicht vergessen

STILLBERATUNG

Unsere IBCLC examinierte Kinderkrankenschwester ist medizinisch ausgebildet und hat bereits praktische Erfahrung in der Betreuung von Mutter und Kind gesammelt. Sie ist befähigt, wissenschaftlich fundierte Informationen über das Stillen weiterzugeben und kann Sie bei Fragen oder Problemen rund um das Stillen beraten und unterstützen.

ULTRASCHALL

Bei unseren U3 Terminen führen wir selber die Ultraschalluntersuchung der Säuglingshüften durch.
In der Praxis haben wir die Möglichkeit, Ultraschalldiagnostik von u.a. Kopf, Schilddrüse und inneren Bauchorganen durchzuführen.

SEHEN & HÖREN

In Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen, aber auch nach Vereinbarung, bieten wir Sehtests mit Überprüfung der Sehschärfe, des Farb- und des räumlichen Sehens,
Piloten-Hörtest, Tonaudiometrie und Tympanogramm an.

Ab einem Alter von 6 Monaten besteht die Möglichkeit, eine apparative Augenuntersuchung mit dem Sehtestgerät durchzuführen. Hier werden bereits zu einem frühen Zeitpunkt Refraktionsfehler (Hyperopie, Myopie, Anisometropie), Hornhautverkrümmung (Astigmatismus), Schielwinkel (Strabismus), Hornhauttrübungen und Pupillendifferenzen erfasst. Bei auffälligen Befunden kann so frühzeitig eine augenärztliche Untersuchung veranlasst werden, bevor es zu Schädigungen des Sehens (Amblyopie) kommt.
Dieses s.g. Amblyopiescreening wird von einigen Krankenkassen im Rahmen von Hausarztverträgen übernommen (DAK, Barmer,…). Sie kann auch als Privatleistung in Anspruch genommen werden.

SPRACHE & ENTWICKLUNG

Wenn Sie außerhalb der Vorsorgen Fragen bzgl. der Entwicklung oder dem Verhalten Ihres Kindes haben, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin. Nach Absprache führen wir gerne motorische Untersuchungen, Sprachentwicklungstests, Schultauglichkeitsuntersuchungen und Entwicklungstests (ET 6-6-R) durch. Wir kooperieren eng mit Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten zusammen, und wenn nötig, überweisen wir zur weiteren Abklärung u.a. zu Sozialpädiatrischen Zentren, Interdisziplinären Frühförderstellen oder anderen Partnern.

KINDERLUNGENSPRECHSTUNDE

In der kinderpneumologischen Spezialsprechstunde werden Kinder und Jugendliche mit Asthma bronchiale (im Rahmen des DMP Asthma) und anderen (chronischen) Atemwegserkrankungen betreut.
Wir haben in unserer Praxis Möglichkeiten zur Lungenfunktionsmessung (Spirometrie, Bodyplethysmographie), Pulsoxymetrie (transkutane Messung der Sauerstoffsättigung) und unspezifische bronchiale Provokation (Laufbandbelastung). Außerdem bieten wir Inhalationsschulungen an. Wir behandeln ggf. auch mit Überweisung von Ihrem eigenen Kinderarzt.

ALLERGIESPRECHSTUNDE

In der allergologischen Spezialsprechstunde besprechen wir all Ihre Fragen zu u.a. Nahrungsmittelallergien, Anaphylaxien, Heuschnupfen, Insektengiftallergien und atopischer Dermatitis.
Verschiedene allergologische Untersuchungen sind bei uns möglich (Haut-Pricktest, spezifische IgE-Antikörper im Blut). In der Praxis können wir spezifische nasale und orale Allergenprovokation durchführen.
Wir bieten auch spezifische Immuntherapie bei Allergien („Hyposensibilisierung“) und Beratung bei Anaphylaxiegefährdung an. Wir behandeln ggf. auch mit Überweisung von Ihrem eigenen Kinderarzt.

JUGENDLICHENSPRECHSTUNDE

LadenHast du Fragen über deine körperliche Entwicklung, gibt es soziale und/oder emotionale Schwierigkeiten, oder machst du dir einfach Sorgen? Wir sind für dich da.
Deine Sorgen (groß oder klein) und die gemeinsamen Gespräche zwischen Arzt und Patient bleiben streng vertraulich, auch gegenüber deiner Eltern besteht eine Schweigepflicht für uns.
Eine gute Gelegenheit um, viele Fragen zu Stellen, ist die J1 (12 bis 14 Jahre) oder J2 (16 bis 18 Jahre) Untersuchung. Aber auch zwischendurch nehmen wir uns gerne Zeit für dich, du kannst jederzeit einen Termin bei uns vereinbaren und kannst selber sagen, zu welchem Arzt du möchtest.

SONSTIGES

Wir bieten Untersuchungen zur Operationsvorbereitung (Narkosefähigkeit), Tauglichkeitsuntersuchungen (Sport, Kindergarten) und reisemedizinische Beratung an.
In der Praxis können wir EKG und Laboruntersuchungen durchführen (Blut inkl. Sofortlabor in der Praxis, mikrobiologische Abstrichuntersuchungen, Urin & Stuhl) und wir machen Wundversorgung und Verbände bei Verletzungen und postoperative Kontrollen.

DOWNLOADS

Hier finden Sie aktuelle Informationen unserer Praxis zum Download:
 Kindergartenuntersuchung-2021.pdf 
Wiederzulassung-KiTa-Schule.pdf 

LINKS

Hier finden Sie einige nützliche externe Links:
www.kinderaerzte-im-netz.de Informationen für Eltern vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte
www.dgkj.de Nützliche Elterninformationen sowie Broschüren, die auch bezogen werden können, erhält
man auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin
www.fke-do.de Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund
www.rki.de Robert Koch Institut
www.crm.de Reisemedizinische Informationen
www.klicksafe.de, www.internet-abc.de & www.chatten-ohne-risiko.net Informationen zum richtigen Umgang mit dem Internet
www.nummergegenkummer.de größte, kostenfreie, telefonische Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Eltern in Deutschland bei kleinen Sorgen und großen Problemen
www.nahrungsmittelallergie-nrw.de Kompetenznetz Nahrungsmittelallergie Nordrhein-Westfalen
www.gpau.de Gesellschaft für pädiatrische Allergologie & Umweltmedizin
www.daab.de Deutscher Allergie- und Asthmabund

TERMIN

TERMINVERGABE

Vereinbaren Sie im Akutfall einen Termin unter unserer Telefonnummer 02841 – 3744.

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um rechtzeitige Absage (ggf. auch per E-Mail), da wir den Termin dann an andere Patienten vergeben möchten.

Leider ist unsere Telefonzentrale oft besetzt, weil sehr viele Patienten gleichzeitig anrufen. Sie können unsere Telefonzentrale auch entlasten, indem Sie Termine per E-Mail oder online vereinbaren.

TELEFONSPRECHZEITEN

Montag bis Freitag von 8:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr

E-MAIL & FAX

Terminanfragen (nicht akut) und -absagen, Anfragen für Überweisungen, Heilmittelverordnungen und Rezepte für Dauermedikamente können gerne per E-Mail geschickt werden: praxis@geerkensweerens.de
In der Regel melden wir uns werktags innerhalb von 24 Stunden zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass Terminabsprachen und Rezeptanforderungen nur telefonisch oder persönlich entgegengenommen werden können.

Wir möchte Sie darauf hinweisen, dass per E-Mail keine medizinischen Einschätzungen gegeben werden können.
Kooperationspartner können uns auch erreichen per Faxnummer 02841 – 32 417.

ONLINE TERMINVERGABE

Wenn Ihr Kind bereits Patient bei uns ist, können Termine zur Impfung, Vorsorge, Hyposensibilisierung oder zum Gespräch auch online vereinbart werden, über patient.samedi.de
Erstellen Sie dazu bei samedi®️ ein Patientenkonto (Registrierung Elternteil). Für das Kind, für welches ein Termin gebucht werden soll, soll ein „Neues Patientenprofil“ angelegt werden (unter „eingeloggt als“). Zunächst können Sie die Terminart wählen.
Sie können wieder Akuttermine online vereinbaren (max. 48h im Voraus).
Neupatienten sollten den ersten Termin immer telefonisch vereinbaren. Auch Termine in der Spezialsprechstunde (Kinder-Lungenheilkunde, Allergologie) werden nicht online vergeben.

> Zur Registrierung

> Ich und mein Kind sind bereits bei samedi® registriert

APP

Mit der PraxisApp „Mein Kinder- und Jugendarzt” werden Sie auf anstehende Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen hingewiesen. Außerdem werden Sie rechtzeitig benachrichtigt, wenn die Praxis z.B. wegen Urlaubs geschlossen bleibt und wer die Vertretung übernimmt.

 

> Download bei Google Play Store

> Download im Apple App Store

 

URLAUB

An den folgenden Tagen bleibt die Praxis im Jahr 2022 geschlossen:

Montag 03.01. bis Freitag 07.01.
 Montag 24.01 bis Freitag 28.01.
Montag 28.02 und Dienstag 01.03.
 Montag 11.04. bis Donnerstag 14.04.
 Freitag den 27.05.
 Montag 20.06. bis Freitag 24.06.
 Freitag 22.07 bis Mittwoch 10.08.
 Montag 10.10. bis Freitag 14.10.
 Montag 14.11. bis Freitag 18.11.
und an allen Feiertagen (01.01., 15.04., 18.04., 01.05., 26.05., 06.06., 16.06., 03.10., 01.11., 24.12., 25.12., 26.12. und 31.12.)

VERTRETUNG

In Urlaubszeiten vertreten sich diese Praxen gegenseitig.

MVZ Bethanien, Frau Dr. med. Henriette Kyrieleis
Homberger Straße 92, 47441 Moers
02841 – 88 62 460
Herr Dr. med. Martin Rekus
Neumarkt 15-17, 47441 Moers
02841 – 22 271
Herr Dr. med. Frank-Norbert Mischke
Tersteegenstraße 41 a, 47441 Moers
02841 – 13 61

ANFAHRT

ADRESSE

Kinder- und Jugendarztpraxis Geerkens+Weerens
Xantener Straße 30
47441 Moers
T 02841 – 37 44
F 02841 – 32 417
praxis@geerkensweerens.de

Unserer Praxis befindet sich im Erdgeschoss des Aeskulap Center Moers.

PARKEN

Parkhaus des St. Josef Krankenhauses in unmittelbarer Nähe.

BUS

Benutzen Sie bitte die Fahrplanauskunft der NIAG
Zielhaltestelle: Moers, „St.-Josef-Krankenhaus“.

NOTFALL

Notfall_square

Akuter lebensbedrohlicher Notfall
Notarztzentrale und Rettungsdienst 112

Akutfall außerhalb Sprechzeiten
Ärztlicher Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung 116 117
KV-Notfallpraxis auf dem Gelände des Krankenhaus Bethanien Moers
Mo, Di, Do: 19:00 – 22:00 Uhr
Mi und Fr: 14:00 – 22:00 Uhr
Wochenenden und Feiertage: 9:00 – 22:00 Uhr.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Krankenhaus Bethanien
Bethanienstraße 21, 47441 Moers
02841 – 200 2302 (Ambulanz der Kinderklinik)
02841 – 200 0 (Zentrale)

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Sana Kliniken Duisburg
Zu den Rehwiesen 9-11, 47055 Duisburg
0203 – 733 3208 (Notfallambulanz)
0203 – 733 0 (Zentrale)

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, HELIOS Klinikum Krefeld
Lutherplatz 40, 47805 Krefeld
02151 – 32 2303 (Kinder-Notaufnahme)
02451 – 32 0 (Zentrale)

Vergiftungsberatung
Giftnutrufzentrale Berlin (www.giftnotruf.charite.de)
030 – 19 240
Giftnotrufzentrale Bonn (www.gizbonn.de)
0228 – 19 240

Nummer gegen Kummer
Kinder- und Jugendtelefon 116 110
Mo bis Sa 14:00 – 20:00 Uhr
Elternberatung 0800 111 0550
Mo bis Fr 9:00 – 17:00 Uhr sowie Di & Do 17:00 – 19:00 Uhr
Der Anruf ist anonym und kostenlos aus dem deutschen Festnetz und vom Handy.

KONTAKTDATEN

Kinder- und Jugendarztpraxis Geerkens+Weerens
Xantener Straße 30
47441 Moers
T 02841 – 37 44
F 02841 – 32 417
praxis@geerkensweerens.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag von 8:00 – 11:30 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14:30 – 17:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

© 2021 MTL Design | Impressum| Datenschutzerklärung